DSV-Ballschule

Endlich ist es soweit: Ab September (Starttermin 17. September) bieten wir für Mädels und Jungs im Alter von 4-7 Jahren einmal pro Woche eine Ballschule mit zertifizierten Übungsleitern der Heidelberger Ballschule an. Gerade in diesen herausfordernden Zeiten ist Bewegung mit Spiel & Spaß für unsere Kinder wichtiger denn je.

Zögert nicht lange und meldet eure Kinder noch heute für die Heidelberger Ballschule des EMMA & EUGEN Dornbirner SV an - wir freuen uns auf eine tolle gemeinsame Zeit.

Infos zur DSV-Ballschule:
Teilnehmer: Mädchen und Buben im Alter von 4 bis 7 Jahren (begrenzte Teilnehmerzahl)
Ort: Sportplatz Haselstauden
Trainingszeiten: Von 17. September bis eine Woche vor Weihnachten, jeweils freitags von 15.30 bis 17.00 Uhr
Leistungen: Trainingseinheiten durch zertifizierte Übungsleiter der Heidelberger Ballschule
Kosten: EUR 50

Anmeldung & Fragen:
Ansprechpartner DSV - Christian Köll
E-Mail: ch.koell@koell.ch
Telefon: 0664 / 4369890
--> einfach das Anmeldeformular ausfüllen + an Christian Köll senden bzw. bei einem DSV Nachwuchstrainer oder in unserem Clubheim abgeben!

Was ist die Heidelberger Ballschule?
Die Ballschule wurde 1998 von Prof. Dr. Klaus Roth vom Institut für Sport und Sportwissenschaft der Universität Heidelberg gegründet. Aus einem ursprünglich zur Talentförderung gedachten Programm ist quasi ein „Kindersportangebot für alle“ geworden. In der Heidelberger Ballschule lernen die Kinder das ABC des Spielens, deren Entwicklung auf langjährige sportwissenschaftliche Forschung von Prof. Dr. Klaus Roth zurückgeht. Die Buchstaben A, B und C stehen jeweils für drei motorische oder spieltaktische Kompetenzbereiche. Genauso wie das normale“ ABC das Baumaterial für Wörter und Sätze liefert, stellt das Ballschule-ABC die Grundlage für das erfolgreiche Handeln in mehr oder weniger allen Spielsituationen dar.
Kinder gelten als sportliche Allrounder - können dies heutzutage aber viel zu selten entwickeln. Daher bieten wir in unserer grün-weißen Ballschule auf der Grundlage sportwissenschaftlicher Erkenntnisse nach dem Konzept der Ballschule Heidelberg eine entwicklungsgerechte Basisausbildung in den verschiedensten Ballsportarten, von der jedes Kind profitieren kann. In den Kursen sollen sich die Kinder in ihrer Spielgruppe sozial eingebunden fühlen, aber auch lernen, sich aktiv einzubinden.

Leitsätze und Prinzipien der Heidelberger Ballschule:
- Entwicklungsgemäßheit ("Kinder sind keine verkleinerten Erwachsenen")
- Vielseitigkeit ("Kinder sind Allrounder und keine Spezialisten")
- Spielerisch - unangeleitetes Lernen ("Probieren geht über studieren")
- Freudbetontheit ("Spielen macht den Meister")

Die "Mini-Ballschule - das ABC" - was wird besonders trainiert?
- Motorische Elementarformen optimieren - A (zB. Fangen, stoppen, werfen, dribbeln, schlagen...)
- Technisch-taktische Spielbausteine erlernen - B (Flugbahn des Balls erkennen, Anbieten und orientieren, Laufweg zum Ball bestimmen etc.)
- Motorische Intelligenz verbessern - C (Zeitdruck, Präzisionsdruck, Organisationsdruck etc.)

Ein großer Dank geht an dieser Stelle an unsere Sponsoren der Heidelberger Ballschule:
- ÖAMTC
- EMMA & EUGEN
- Hypo Vorarlberg
- Albin Sussitz Entrümpelung

Unsere Sponsoren